Geschafft – Anfänger erreichen ersten Meilenstein auf dem Weg des Karate

Eine starke Gruppe begann im Sommer mit ihrer Karate-Ausbildung beim Karate-Club Seelze. Die 13 Karate-Interessierten trainierten seit ihrem Einstieg sehr eifrig, kaum etwas konnte sie vom Training abhalten. So machten sie beim erforderlichen Technikerwerb schnell große Fortschritte. Auch die ersten Übungen für die Selbstverteidigung meisterten sie souverän. Entsprechend dem eher jüngeren Altersdurchschnitt, machten die Karateka auch bei den Fitness Übungen eine gute Figur. Zum neuen Prüfungsprogramm für Anfänger gehören neben Abwehr- und Kontertechniken nun auch am Wettkampf orientierte Partnerformen. Aufgrund des noch nicht ausgeprägten Distanzgefühls, waren diese eine besondere Herausforderung. Vor den Augen von Prüfer Klaus Mergel (5. Dan) und Trainer Thomas Keese (4. Dan) präsentierten die Prüflinge eine fast fehlerlose Vorstellung. Sichtlich zufrieden verkündete dann Klaus Mergel das Ergebnis: „Ihr habt eure Sache sehr gut gemacht und alle bestanden.“ Stolz übergab Thomas Keese die ersten Urkunden an die erleichterten Karateka.

Nach dem Abschlusstraining am 16.12.2016 geht der Karate-Club Seelze in die Weihnachtsferien.

Ab dem 09.01.2017 geht das Training weiter. Zu diesem Zeitpunkt startet auch der neue Anfängerkurs für Jugendliche und Erwachsene – immer montags ab 19:00 Uhr. Alle Karate-Interessierten sind zum Reinschnuppern herzlich eingeladen.

 

Der Karate-Club Seelze e.V. ist Mitglied in folgenden Verbänden