DAN-Gasshuku 2008

Das machen wir!“ antworteten Mirko und Thomas letztes Jahr zum Ende des DAN-Gasshuku 2007 auf die Frage, wer denn das nächste Gasshuku organisieren würde. Kein Problem dachten sie, denn sie hatten ja ein Jahr Zeit für die Vorbereitungen.
Nachdem sie ca. 340 Tage nicht mehr über das Thema gesprochen hatten, wurde es höchste Zeit eine Örtlichkeit zu finden, einen Ablauf festzulegen und die aktiven DAN-Träger einzuladen. Am Freitag dem 22.08.08 kamen dann, trotz kurzfristiger Einladung, immerhin 10 DAN-Träger des KCS (Barbara, Klaus, Silvio, Jan, Kai, Wilfried, Andy, Tutti, Mirko u. Thomas) zusammen, um gemeinsam zu trainieren, zu diskutieren und gesellig beisammen zu sein.

Das machen wir!“ antworteten Mirko und Thomas letztes Jahr zum Ende des DAN-Gasshuku 2007 auf die Frage, wer denn das nächste Gasshuku organisieren würde. Kein Problem dachten sie, denn sie hatten ja ein Jahr Zeit für die Vorbereitungen.

Nachdem sie ca. 340 Tage nicht mehr über das Thema gesprochen hatten, wurde es höchste Zeit eine Örtlichkeit zu finden, einen Ablauf festzulegen und die aktiven DAN-Träger einzuladen. Am Freitag dem 22.08.08 kamen dann, trotz kurzfristiger Einladung, immerhin 10 DAN-Träger des KCS (Barbara, Klaus, Silvio, Jan, Kai, Wilfried, Andy, Tutti, Mirko u. Thomas) zusammen, um gemeinsam zu trainieren, zu diskutieren und gesellig beisammen zu sein.

Auf Vermittlung von Torsten Nickel durften wir für unsere Aktion den Sportplatz in Dedensen benutzen. (Anm. d. R.: Die Fußballer von Dedensen sind super gastfreundlich.) Auf Grund der unsicheren Wetterlage waren wir froh einen Ort gefunden zu haben, bei dem man auch bei Regen im Trockenem trainieren und schlafen konnte.

Wir begannen ruhig und beinahe gemütlich. Jeder Teilnehmer bekam einen Begrüßungsdrink und sollte erst einmal den Alltagsstress abschalten. Es war u.a. das Ziel der Veranstaltung den Alltag zu vergessen und die folgenden „Aufgaben“ gemeinsam anzugehen. Zum Einstieg in den offiziellen Teil stellten wir unsere Idee und Wünsche für das DAN-Gasshuku 2008 vor. Im weiteren Ablauf standen dann die Themen Krafttraining, Dojo-Etikette, Meditation und SV auf der Agenda. Dabei wurde jedes Thema zunächst mit etwas Theorie eingeleitet, dann folgte die Praxis mit anschließender Diskussion.

Den 1. Tag ließen wir mit Gegrilltem und kühlen Getränken ausklingen, wobei kräftig weiter palavert wurde. Der 2. Tag begann mit Frühsport (Laufen und Gymnastik) noch vor dem Frühstück. Im Anschluss stellten Tutti und ich ein paar SV-Techniken vor, welche anschließend besprochen, ausprobiert, analysiert und verbessert wurden.

Zum Abschluss zogen wir noch gemeinsam Resümee über die Veranstaltung und verabredeten die angesprochenen Themen weiter zu verfolgen.

Das DAN-Gasshuku 2008 endete dann am 23.08.08 gegen 12 Uhr.

Der Karate-Club Seelze e.V. ist Mitglied in folgenden Verbänden