Fritz Nöpel in Osnabrück

Am Samstag den 28.02.2009 machten sich 12 wissbegierige Karateka aus unserem Dojo auf den Weg nach Osnabrück, um beim Lehrgang mit Fritz Nöpel ( 9.Dan ) ihren Karate-Horizont zu erweitern. Als wir gegen 12:30 Uhr, nach großzügigem Einkreisen trotz Navi, die Trainingshalle erreichten, stellten wir fest, dass noch weitere 200 Kampfkunstbegeisterte die Chance nutzen wollten, um unter Fritz Nöpel zu trainieren.

Am Samstag den 28.02.2009 machten sich 12 wissbegierige Karateka aus unserem Dojo auf den Weg nach Osnabrück, um beim Lehrgang mit Fritz Nöpel ( 9.Dan ) ihren Karate-Horizont zu erweitern.

Als wir gegen 12:30 Uhr, nach großzügigem Einkreisen trotz Navi, die Trainingshalle erreichten, stellten wir fest, dass noch weitere 200 Kampfkunstbegeisterte die Chance nutzen wollten, um unter Fritz Nöpel zu trainieren.

So begann der Lehrgang um 13:00 Uhr mit einer Vorstellung der Trainingsinhalte durch Fritz Nöpel. Nach einer kurzen Aufwärmung ging es mit Grundschultechniken weiter, wobei verschiedene Arten der Fäuste/Fausthaltung im Zusammenhang mit den Armtechniken und Trefferflächen  trainiert wurden.

Nach einer Pause, in der der ausrichtende Verein ( TSV Osnabrück ) um Gastgeberin Martina Lohmann die Gäste ausgezeichnet bewirtete, ging es mit Partnerformen in der SV weiter. Hier legte Sensei Nöpel großen Wert auf realistisches Üben und auf Trefferflächen, die sehr schmerzempfindlich sind und die mit unterschiedlichsten Techniken angegriffen wurden.

Im dritten Teil ging es mit den Partnerformen weiter, wobei hier das Greifen eine wichtige Rolle spielte. Dass nebenbei Hinweise auf die Tiere, welche hinter den Techniken stehen gegeben wurden, braucht man eigentlich für Karateka, die schon einmal unter Fritz Nöpel trainiert haben, nicht zu erwähnen.

So endete dieser Lehrgang gegen 19:00 Uhr und alle Teilnehmer waren überrascht, wie schnell die Zeit vergangen ist.

Aus unseren Dojo besuchten Paul Stock, Jan Torborg, Sigrid Westerhoff, Tanja und Thomas Keese, Silvio Korte, Mirko Schulze, Torsten Nickel, Thomas Neumann, Tanja Dubinska, Denise Dostal und Klaus Mergel den Lehrgang. Außerdem trafen wir hier unser ehemaliges Mitglied Thomas Clavier wieder, der mittlerweile in Rethen trainiert. Die Welt ist eben ein Dorf und Karate ist überall.

Der Karate-Club Seelze e.V. ist Mitglied in folgenden Verbänden