Eddy de Vos zum 20. Mal in Seelze

Vom 09.-11.03. besuchte uns wieder einmal Eddy de Vos (7. Dan) aus Belgien. Diesmal war es bereits das 20. Mal, dass Eddy den Seelzern einen Teil seines großen Karatewissens mit auf den Weg gab.

Anlässlich dieses tollen Jubiläums brachte Eddy noch 10 Karateka aus seinem Dojo mit nach Seelze.

Los ging es am Freitag Abend, wo Eddy im abendlichen Obetstufentraining verschiedenste Bunkai-Passagen zeigte und üben ließ. Es waren Teile aus fast allen Goju-Ryu-Katas dabei, so dass jeder auf seine Kosten kam.

im Jubiläumsjahr bekamen erstmals die Kinder des Karate-Club Seelze e.V. die Möglichkeit mit Eddy zu trainieren. Durch seine souveräne und gleichzeitig lockere Art war das Eis schnell gebrochen udn spätestens nachdem die Kids Eddys Bauchmuskeln mit kräftigen Fauststößen testen durften, hatte er alle Sympathien gewonnen. Nach dem Aufwärmen und ein paar koordinativen Übungen ließ Eddy die Kinder verschiedene Partnerformen trainieren. Die raschen Fortschritte und die teilweise sehr gute Ausführung der Kombinationen begeisterten Eddy und sein Team. Der letzte Teil der Trainingseinheit drehte sich um die Kata Gekki Sai Dai Ichi. Die geübten Bunkai-Formen stießen bei den Kindern auf großes Interesse und so vergingen die zwei Stunden Trainingszeit wie im Flug.

Ab Mittag konnten dann die Erwachsenen das Training des Belgiers genießen. Auch hier zeigte Eddy sehr effektive Techniken aus den Katas und er ließ die alte Form der Kata Saifa laufen - so wie er sie einst von seinem Lehrer Kisaki gelernt hat.

Viele Jahre hat Eddy nicht viel mehr als die Sporthallen seiner Gastgeber gesehen - zum 20. Jubiläum sollte sich das ändern. So wurde für den Sonntag statt des traditionellen Trainings ein Besuch des Erlebniszoos in Hannover geplant. Eine Delegation des Vorstands und deer regelmäßigen "Sonntagstrainierer" begleiteten die Gäste aus Belgien in den Zoo und rundete so ein tolles Wochenende ab.

 

Der Karate-Club Seelze e.V. ist Mitglied in folgenden Verbänden