Erfolgreiche Gürtelprüfung

Prüfung bestanden – Karate-Anfänger schließen Einführungslehrgang in Rekordzeit erfolgreich ab

Im Januar begannen einige Interessierte mit dem Karate-Training im Karate-Club Seelze. Nachdem die Teilnehmer den allgemeinen Einstieg mit einigen Selbstverteidigungsübungen und vielen Koordinations- und Fitnessübungen hinter sich gebracht hatten, konnten Sie schnell in den Bereich des Technikerwerbs einsteigen. Richtige Stände, dynamische Faust- und Fußtechniken sowie die dazugehörige Körperspannung lernten die Karate-Anfänger sehr schnell. Daher stellten sich 6 der Einsteiger nach nur 5 Monaten der Prüfung zum 9. Kyu (weißer Gürtel).

 

 

Alle Prüfungsteilnehmer (obere Reihe ab 3. v.l.: Christian Davidis, Heinz Renziehausen, Denny John, untere Reihe v.l. Leon Schumann, Markus Wiederhold und Wiebke Wakulinko) zeigten gute Leistungen bei den geforderten Prüfungsinhalten, welche sich in die Bereiche Kihon (Grundschultechniken) und Kumite Basics (Vorstufe zum Freikampf) unterteilen lassen. So fiel es den Prüfern Klaus Mergel und Andreas Christmann (beide 4. Dan) leicht, allen Prüfungsteilnehmern die Urkunden für die bestandene Prüfung auszustellen. Trainer Thomas Keese (4. Dan) freute sich sehr über die Leistungen seiner Trainingsgruppe.

Ab dem 19.05. bietet der Karate-Club Seelze, immer montags 19:00 Uhr, weiteren Interessierten die Möglichkeit mit dem Karate-Training zu beginnen

 

Der Karate-Club Seelze e.V. ist Mitglied in folgenden Verbänden