Vereinsprüfung am 05.07.2014

11 Kinder zeigten am Vormittag des 05.07.2014 erfolgreich ihr Können um den nächsten Gürtel tragen zu dürfen. Nach rd. 1,5 Stunden Prüfung konnten Sie erleichtert die Urkunde in Empfang nehmen. 4 x wurde der 5. Kyu (Blau) verliehen, 3 x der 6. Kyu (Grün) und 4 x der 7. Kyu (Orange). Nach einer kleinen Pause folgten im Anschluss die „Alten“.

 

Selbstredend, dass auch sie etwas aufgeregt waren, schließlich wurde zur Vorbereitung monatelang und intensiv mit dem Partner trainiert. Neben Grundtechniken in der Bewegung (Kihon) mussten in den höheren Gurtstufen 2 verschiedene Kata (Formelauf) gezeigt werden. Zudem waren umfangreiche Partnerformen, Freikampf und Selbstverteidigung Programmbestandteile.

Auch alle erwachsenen Prüflinge zeigten eine respektable Leistung in diesem mental und physisch durchaus anspruchsvollen Prüfungsprogramm. Insbesondere die Jukuren - die Älteren im Karate - zeigten, dass Karate für jedes Alter geeignet ist.

Am Abend konnten sich 26 Karateka über die neue Gurtstufe freuen.

Celina del Rosario und Marcel Borchers (beide noch jugendlich) erhielten den höchsten Grad an diesem Abend. Mit dem 1. Kyu (3. brauner Gürtel) enden die Prüfungen im Karate-Clubs-Seelze, denn der nächste Gürtel, der 1. Dan (Schwarzgurt) kann nur außerhalb des Vereins erworben werden.

 

Herzlichen Glückwunsch

Euer KCS

Der Karate-Club Seelze e.V. ist Mitglied in folgenden Verbänden