Hohe Auszeichnung für Silvio Korte und Jan Torborg im Kyusho-Jitsu

Am Freitag, den 09.10.2015 war es soweit: Nach monatelanger Vorbereitung legten die beiden Seelzer Karate-Meister Silvio Korte und Jan Torborg Ihre Prüfung zum Schwarzgurt ab.

Bereits im Februar erreichten beide Kampfkünstler des japanischen „Weg der leeren Hand“, wie Karate-Do übersetzt wird, den 5. Dan (5. Schwarzgurt-Graduierung) im Goju-Ryu Karate-Do. Das Besondere daran ist, dass beide Freunde seit mittlerweile 24 Jahren jede Gürtelprüfung als Partner zusammen bestreiten. Über das Karate hinaus beschäftigen sich beide seit über 7 Jahren mit Kyusho Jitsu,  welches die ursprünglichen Geheimnisse des Karate entschlüsselt und auf dem Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin aufbaut. Nach vielen Monaten der Vorbereitung war es dann soweit: Silvio Korte bestand mit großem Lob der Prüfer seine Kyusho-Prüfung zum 4. Dan. Damit gehört Silvio zu einer Handvoll Kyusho-Meister  in Deutschland mit diesem hohen Niveau. Gleichzeitig darf er nun als Instruktor Lehrgänge leiten, die Kyusho-Schüler bis zum 2. Dan bringen

 

Der Karate-Club Seelze e.V. ist Mitglied in folgenden Verbänden