Karate-Anfängerkurs beim KC Seelze hat begonnen

Ein Dutzend Karate-Interessierte haben ihren inneren Schweinehund überwunden und mit dem Karate-Training begonnen. Seit dem Ende der Sommerferien trainieren gut 12 engagierte Karate-Anfänger beim KC Seelze. Die Trainingsgruppe setzt sich hauptsächlich aus Teenagern und Eltern von bereits im Verein trainierenden Kinder zusammen. "Eine tolle Truppe, sehr motiviert und aufmerksam", bemerkt Trainer Thomas Keese.

Die dadurch entstehenden Trainingserfolge begeistern die Teilnehmer genauso wie den Trainer. Derzeit steht der Erwerb von Grundschultechniken und die Verbesserung der koordinativen Fähigkeiten und der allgemeinen Fitness auf dem Lehrplan. "Bei den Fortschritten der Gruppe sollte das Ziel, eine erfolgreiche Gürtelprüfung zum Ende des Jahres abzulegen, kein Problem sein", freut sich Thomas Keese. Ein Einstieg für weitere Interessierte ist zur Zeit noch problemlos möglich. Trainiert wird montags um 19 Uhr in der Halle des Georg-Büchner-Gymnasiums in Letter, Nico-Flatau Platz 1.

Der Karate-Club Seelze e.V. ist Mitglied in folgenden Verbänden