Gürtelprüfung und Grillfeier vom 08.06.2013

Gürtelprüfungen und Grillfeier beim Karate-Club Seelze- Karateka bestehen schwierige Prüfung zum nächsten Gürtel

Am Montag 03.06.2013 und am Samstag 08.06.2013 fanden die Kyu-Prüfungen (Farbgürtelprüfungen) des Karate-Club Seelze statt.

Die Aktiven hatten sich über ein halbes Jahr auf diese anspruchsvolle Prüfung vorbereitet, teilweise wurde 2 bis 3mal in der Woche hierfür trainiert. Am Montag wurden zunächst die Kinder bis 7.Kyu geprüft, ihnen folgten die Kinder zum 6.Kyu und die Erwachsenen am darauffolgenden Samstag. Kihon-Ido (Grundschule in der Bewegung), Kata (Formenlauf – Kampf gegen den imaginären Gegner) und Kumiteformen (Freikampf) standen auf dem Prüfungsprogramm. Je höher der Gürtel (weiß = 9. Kyu bis braun = 1.Kyu), desto höher und komplexer die Anforderungen. Bei den Prüfungen waren zur offiziellen Abnahme die Prüfer Klaus Mergel, Paul Stock sowie Martin Pietsch anwesend, unterstützt durch die Trainer der jeweiligen Gruppen und Dan-Träger des Vereins. Die Prüflinge waren froh, am Ende bestanden zu haben und nahmen die Urkunden sichtlich erleichtert entgegen. Nun heißt es, in den nächsten Trainingseinheiten mit einer höheren und somit dunkleren Gürtelfarbe (hin zum Schwarzgurt), weiter zu trainieren. Am Anschluss an die Prüfung wurde dieser Halbjahresabschluss mit einer Grillfeier bei strahlendem Sonnenschein gefeiert. Hierzu hatten die Mitglieder, Freunde und Familienmitglieder leckere Dinge dem Buffet beigesteuert. Die Grillfeier bedeutet auch den Halbjahresabschluss des Hallentrainings, vor den Sommerferien folgen nun noch die 14-tägigen Freiluftwochen des Karatevereins, danach geht es in die wohlverdiente Sommerpause.

 


 

Der Karate-Club Seelze e.V. ist Mitglied in folgenden Verbänden