Dutch Open 2005 in Rotterdam

Bei den diesjährigen Dutch Open trat auch unser Vereinsmitglied Türk Kiziltoprak für Deutschland an. Nach einem siebten Platz im letzten Jahr musste er sich in diesem Jahr früher geschlagen geben. Er bestritt aber dennoch ein durchaus erfolgreiches Turnier.

Dutch Open 2005 in Rotterdam

Am 11.03.2005 fanden in Rotterdam die diesjährigen Dutch Open statt.
Dieses Turnier gehört zusammen mit den Italien, den French und den German Open zu den Turnieren der Golden League Serie.
Diese Turnierreihe kann als die Wichtigste weltweit gesehen werden.

Für Deutschland ging in der Disziplin Kata Einzel der Herren unser Vereinskamerad Türk Kiziltoprak an den Start.
Auch in diesem Jahr war das Starterfeld wieder sehr erlesen, Türk trat gegen 64 Konkurrenten aus über 30 Nationen an. Darunter auch Vertreter der Nationalmannschaften aus Amerika, Venezuela, Neuseeland, Brasilien etc.. Natürlich auch die Nationalmannschaften der europäischen Länder.

Türk musste in seiner ersten Runde gegen einen Vertreter Italiens antreten und konnte sich mit seiner Kata Seeinchin deutlich mit 3:0 Kampfrichterstimmen durchsetzen.
Damit war der erfolgreiche Start ins Turnier geglückt.

In seiner zweiten Runde musste Türk gegen einen Vertreter Belgiens antreten. Auch hier konnte er sich klar durchsetzen und gewann mit seiner Kata Sepai 3:0.

In der nächsten Runde bekam er es allerdings mit einem Mitfavoriten auf den Turniersieg zu tun. Dieser Starter gehört zu dem überaus erfolgreichen Kata Mannschaft Team aus Italien. Hier musste sich Türk dann leider mit seiner Kata Kurunfa geschlagen gegeben.

Sein Gegner verlor dann leider im Einzug ums Finale denkbar knapp mit 2:1.
Damit hatte Türk leider auch keine Möglichkeit mehr in der Trostrunde anzutreten und die Chance auf den dritten Platz wahrzunehmen.

Alles in allem also ein durchaus zufriedenstellender Verlauf, auch wenn das sehr gute Ergebnis vom Vorjahr mit dem siebten Platz leider nicht wiederholt werden konnte.


Der Karate-Club Seelze e.V. ist Mitglied in folgenden Verbänden