Deutsche Meisterschaft für Schüler

Am 18.10.2008 fanden in Kaiserslautern die Deutschen Meisterschaften für die Schüler statt. Zum ersten Mal wurde die Meisterschaft in der neuen Altersklasseneinteilung (11 - 13 Jahre) ausgetragen. Man durfte also gespannt sein, wie sich die Titel und Medaillen verteilen würden.

Mit Jonas Czermak, Steven Fener und Adrian Pietsch hatten sich auch drei Sportler des Karate-Clubs Seelze für die bundesweiten Titelkämpfe qualifiziert und sich einiges vorgenommen.

Am 18.10.2008 fanden in Kaiserslautern die Deutschen Meisterschaften für die Schüler statt. Zum ersten Mal wurde die Meisterschaft in der neuen Altersklasseneinteilung (11 - 13 Jahre) ausgetragen. Man durfte also gespannt sein, wie sich die Titel und Medaillen verteilen würden.

Mit Jonas Czermak, Steven Fener und Adrian Pietsch hatten sich auch drei Sportler des Karate-Clubs Seelze für die bundesweiten Titelkämpfe qualifiziert und sich einiges vorgenommen.

Die Wettkämpfe begannen gewohnt pünktlich um 9:15 Uhr mit den Kata-Wettbewerben. Bei den Jungen waren gleich zwei Seelzer dabei. Sowohl Steven Fener und Jonas Czermak gingen in Pool A an den Start. Beide starteten nach einem Freilos sehr gut in den Wettkampf. Jonas besiegte Marcel Schmidt (Kenpokai Ludwigshafen) mit 2:1 und Steven gewann gegen Christian Karohs (KV Makoto / Brandenburg) mit 3:0.

So war die erste Nervosität überwunden und beide machten erfolgreich weiter. Mit einem weiteren 2:1 bzw. 3:0 Sieg erreichten Jonas und Steven die insgesamt vierte Runde. Hier traf Steven auf Robin Geduhn vom Dokan Berlin. Trotz einer guten Sanseru unterlag Steven dem Mitglied des DKV-T-Kaders klar mit 0:3. Jonas konnte die vierte Runde gegen Phillip Ammann vom KD Durach Weidach gewinnen und stand im Poolfinale gegen Geduhn.

Der junge Berliner ließ aber auch Jonas keine Chance und zog mit einem 5:0 Sieg ins Finale ein. Damit hatten Jonas und Steven aber in der Trostrunde noch die Chance auf eine Medaille. Da Steven eine Runde früher verloren hatte, musste er in der Trostrunde als erster ran. Allerdings konnte er sich gegen Lucas Maurer vom TuS St. Arnold leider nicht durchsetzen und musste sich mit einem siebten Platz begnügen.

Damit hieß das "kleine Finale" Lucas Maurer gegen Jonas Czermak. Jonas zeigte eine gute Seisan,aber auch er musste sich dem jungen Sportler aus Nordrhein-Westfalen geschlagen geben. Am Ende also Platz fünf für Jonas.

Der Karate-Club Seelze e.V. ist Mitglied in folgenden Verbänden