Niedersachsenrandori in Syke

Am 10. Mai 2009 fand in Syke das Niedersachsenrandori für Jugend und Junioren statt. Das Niedersachsenrandori ist neben der Landesmeisterschaft die zweite Qualifikationsmaßnahme für die deutschen Meisterschaften. Auch einige Sportlerinnen und Sportler des Karate-Clubs Seelze kämpften in Syke um die Startplätze zur DM.

Am 10. Mai 2009 fand in Syke das Niedersachsenrandori für Jugend und Junioren statt. Das Niedersachsenrandori ist neben der Landesmeisterschaft die zweite Qualifikationsmaßnahme für die deutschen Meisterschaften.

Um 12 Uhr startete die Veranstaltung unter der Leitung von Landestrainer Mark Haubold mit lockerem Warmkämpfen. Dabei verteilte Mark immer wieder neue Aufgaben an Angreifer und Verteidiger. Außerdem ging er in den Pausen auf die Änderungen am Kumite-Regelwerk ein und berichtete von den Erfahrungen vom Goju-Ryu-Cup, der Tags zuvor stattgefunden hatte. Mark verlangte von den Sportlern sich schnell darauf einzustellen.

Anschließend zog Mark die Intensität der Kämpfe an, um den Kämpfern noch mehr Praxis zu verschaffen. Nach etwa 1,5 Stunden Training begannen dann die Qualifikationskämpfe für die DM. Nach einer Stunde kämpfen standen die DM-Teilnehmer fest.

Auch vom Karate-Club Seelze e.V. werden einige Sportler und Sportlerinnen an der Deutschen Meisterschaft im Juni in Bergisch-Gladbach teilnehmen. Folgende Sportlerinnen und Sportler haben sich nach sehr guten Leistungen bei den Landesmeisterschaft und dem Niedersachsenrandori nach sehr guten Leistungen bei den Landesmeisterschaft und dem Niedersachsenrandori qualifiziert: Lisa Schönau (Jugend -54 kg), Steven Fener (Jugend -45 kg), Adrian Pietsch (Jugend -57 kg), Torben Hildebrand (Jugend -63 kg), Volker Harz (Jugend -63 kg) und Christopher Gebauer (Junioren -76 kg).

Die Teilnehmer des Niedersachsenrandoris 2009

Der Karate-Club Seelze e.V. ist Mitglied in folgenden Verbänden