Jasmin Walther holt Platz drei bei den Deutschen Schülermeisterschaften

Zusammen reisten die Seelzer Starter Laura Frank, Alessia Schmidt und Franco Colombo und Jasmin Walther zu den Deutschen Meisterschaften der Altersklassen U12 und U14 nach Ilsenburg (Sachsen-Anhalt). Alle Kämpferinnen und Kämpfer zeigten eine gute Leistung. Während für Laura (U14 -43 kg) und Franco (U14 -38 kg) in der zweiten Runde Endstation war, konnten sich Alessia und Jasmin platzieren. Alessia erkämpfte sich über die Trostrunde einen guten siebten Platz. Jasmin hatte sich eine Medaille bei dieser DM zum Ziel gesetzt.

Der Auftakt gegen Samira Mujezinovic aus Puderbach gestaltete sich allerdings schwierig. In einem zähen Kampf stand es am Ende 2:2 Unentschieden. Glücklicherweise entschieden die Kampfrichter im Hantei mit 3:2 für Jasmin, so dass die Mission "Medaille" weitergehen konnte. In der zweiten Runde gegen Katharina Sohn aus Oberhausen war Jasmin voll da. Mit 7:0 zog die Seelzerin souverän in die nächste Runde ein. Dort wartete mit Denise Schmitz aus Erfurt ein harter Brocken. Mit taktischer Disziplin und schnellen Fausttechniken besiegte Jasmin die Thüringerin aber klar mit 3:0. Damit war das Halbfinale gegen Amelie Lücke aus Walthershausen erreicht und das Ziel "Medaille" zu Greifen nahe. Es entwickelte sich ein dramatischer Kampf auf höchstem Niveau und nach zwei Führungswechseln stand es 10 Sekunden vor Schluss 2:2. Beide Kontrahentinnen lauerten auf die Entscheidung. Jasmin fasste sich kurz vor Schluss ein Herz und griff an. Leider werteten die Kampfrichter den Konter ihrer Gegnerin. Damit ging das Halbfinale 2:3 verloren und Jasmin verpasste das Finale. Im "kleinen Finale" wollte Jasmin nun unbedingt die Bronzemedaille holen. Mit einem souveränen 3:1-Sieg erreichte Jasmin ihr Medaillenziel und holte Platz drei. Ein Megaerfolg für die junge Sportlerin

Der Karate-Club Seelze e.V. ist Mitglied in folgenden Verbänden