12. Norddeutscher Cup 2010

Parallel zum Goju-Ryu-Cup in Dortmund fand am 29.05.2010 auch der Nord-Cup in Buchholz statt. Natürlich sollte auch hier eine Seelzer Mannschaft starten. Mit Aylin Aiello, Celina del Rosario, Alina und Tobias Ratsch, Marcel Borchers, Nico Kick, Muna Faust, Pauline Brinckmann und Laura  Rose nahm quasi ds Nachwuchsteam des Karate-Club Seelze an dem Turnier teil. Und das auch mit einigem Erfolg ...

Parallel zum Goju-Ryu-Cup in Dortmund fand am 29.05.2010 auch der Nord-Cup in Buchholz statt. Natürlich sollte auch hier eine Seelzer Mannschaft starten. Mit Aylin Aiello, Celina del Rosario, Alina und Tobias Ratsch, Marcel Borchers, Nico Kick, Muna Faust, Pauline Brinckmann und Laura  Rose nahm quasi ds Nachwuchsteam des Karate-Club Seelze an dem Turnier teil. Und das auch mit einigem Erfolg ...

Hier nun der Bericht von Simon Rose, der das Geschehen in Buholz begleitete:

Am 29.05.2010 traf sich nun die Delegation für den Wettkampf in der Nordheide. Treffpunkt 6:30 Uhr auf dem Parkplatz am Dojo. Nebelschwaden über den angrenzenden Feldern wurden vom Sonnenlicht durchströmt. Es versprach ein schöner Tag zu werden. Wenn auch etwas verschlafen, starteten wir hoch motiviert dem Turnier entgegen. In der Nord-Heide-Halle angekommen, welche für Sportler und Besucher einen äußerst ansprechenden Eindruck vermittelt, erledigten Michael und Christopher die letzten Formalitäten.

Gegen 09:00  standen nun rund 200 Karate-Kids zum gemeinsamen Angrüssen bereit und vermittelten damit eine vertraute Einigkeit, die jedoch nur von kurzer Dauer sein sollte. An dieser Stelle möchte ich unsere mutigen Athleten namentlich vorstellen. Angetreten sind Aylin Aiello, Celina del Rosario, Alina und Tobias Ratsch, Marcel Borchers, Nico Kick, Muna Faust, Pauline Brinkmann und meine Tochter Laura-Anne.

Kurz vor dem Start in der Disziplin Kata, habe ich mit ihnen noch kurz bei paar Worte wechseln können und ich bin noch immer beeindruckt, wie souveräne die Kids mit der Anspannung umgehen. Aufmunternde Worte schienen völlig fehl am Platz.

Auf drei besetzten Kampfflächen wurden die kommenden vier Stunden die Augen der Kampfrichter und Zuschauer mit einer Vielzahl von Katas  verwöhnt. Es dominierten ganz klar die Shotokan Katas. Aber auch in unserer Stilrichtung konnte überzeugt werden. So haben Aylin und Marcel jeweils den 4. Platz belegen können. Tobias gelang es sogar trotz noch nicht ganz verheilter Fußverletzung, sich den 3. Platz zu sichern. Nico schaffte es noch eine Runde weiter und sicherte sich den 2. Platz!

Mittlerweile war es 13:00 Uhr und alle fieberten den Kumite-Einheiten entgegen.

Kaum begonnen, ging es auch schon heiß her. Es gab einige Unterbrechungen wegen unerlaubtem Körperkontakt und auch unsere Kämpfer mussten ganz schön „was wegstecken“. Soviel möchte ich jedoch vorweg nehmen, alle Sportsfreunde haben auf eigenen zwei Beinen die Halle verlassen.

Wir mussten aber nicht nur einstecken, sondern konnten uns auch überzeugend und äußerst hartnäckig durchsetzen! So hat Celina den 4. Platz und  Aylin den 3. Platz belegt. Muna und Alina konnten verdient den Kelch für den 2. Platz in den Händen halten.

Gratulation an unsere jungen Starter!Sie haben sehr viel Mut bewiesen und sich in einem anspruchsvollem Mitstreiterkreis verdient behaupten können. Wenn es auch ein unerwartet langer Tag war, so können doch alle Beteiligten auf einen angenehmen Wettkampftag zurückblicken. Hervorheben möchte ich nun noch die professionelle Wettkampfbetreuung von Michael und Christopher, die sich durch nichts aus der Ruhe bringen ließen.

Simon Rose

Der Karate-Club Seelze e.V. ist Mitglied in folgenden Verbänden