Saino Cup 2015

Jasmin Walther vom KCS holt Doppelgold, Till-Henry Selle und Leon Colombo überzeugen mit guten Leistungen vor den Augen der Landestrainer

 

„Bei einer Großveranstaltung, wie dieser heute, haben Terroristen gestern Abend in Paris Schreckliches getan und über hundert Menschen getötet.“ Dies waren die ersten Worte der Präsidenten des Karateverbandes Niedersachsen Dieter Mansky und des Karate Club Seelze Thomas Keese und die Zuschauer, 250 Starter und 21 Kampfrichter erhoben sich zu einer Schweigeminute. Um 9.40 Uhr begannen dann pünktlich die ersten Wettkämpfe des größten niedersächsischen Karate Nachwuchsturnier in Kata und Kumite.

Zuerst waren die ganz Kleinen an der Reihe und da schickte der KCS mit Timm Keese und Konrad Seidel ins Rennen. Timm konnte diesmal bei der starken Konkurrenz aus Hamburg, Bremen und Niedersachsen in der Altersklasse U 9 nichts erreichen, doch sein Trainingspartner Konrad Seidel wurde Fünfter im Katawettkampf. Till-Henry Selle erreichte anschließend bei den U 11 den 5. Platz in Kata und im Kumite – 35 kg den 2. Platz. Cheftrainer Andreas Christmann spricht von „einem tollen Erfolg für den jungen Seelzer“ und hofft nun auf den Durchbruch. Bei den U 14 Jungen gelang Franco Colombo der Vizemeistertitel in der Kumitedisziplin -33kg und im Katawettkampf gelang ihm der 4.Platz. Damian Loth hingegen kam bei den U14 Jungen im Kumite – 33 kg nicht über einen 5. Platz hinaus. Weiter ging es mit Alessia Schmidt, die sowohl bei Kata den 3. Platz erreichte, als auch im Kumite über 50 kg. Jasmin Walther knüpfte an ihre guten Leistungen bei der DM letzte Woche an und ließ die Konkurrenz hinter sich. Damit waren ihr in beiden Wettkampfklassen die 1.en Plätze sicher. Bei den Junioren U16 erreichte Leon Colombo in Kata den 5.Platz und wurde durch gute Kämpfe 2. im Kumite. Auch hier hoffen die Trainer Jonas Czermak und Michelle Schönau, dass dies den Knoten löst und er nun weiter auf diesem Niveau weiter kämpft. Fabian Borchers erreichte in dieser Klasse im Katawettkampf den 3. Platz. Sein Bruder zeigte bei den „Großen“ U 18 Karatekas Nerven und wurde lediglich durch den starken Bremer Landeskaderathleten Karahan Thuna gestoppt. Doch der 2. Platz ist auch hier ein toller Erfolg. Nico Kick ging als Letzter an den Start und wurde im Kumite – 61 kg Dritter. Um 16. 15 Uhr endeten die Wettkämpfe in der Sporthalle des Georg Büchner Gymnasiums und die Ausrichter waren sich einig: „Es war ein gut organisiertes Turnier mit guten und fairen Kämpfen. Wir freuen uns auf das nächste Jahr“

 

Der Karate-Club Seelze e.V. ist Mitglied in folgenden Verbänden