Bronze für Steven Fener bei den Deutschen Meisterschaften

Genau zehn Jahre nach seiner ersten DM-Medaille im Jugendbereich gelang Steven Fener erneut der Sprung auf das Podium.

 

Am 06.04.2019 traf sich in Chemnitz die deutsche Karate-Elite, um ihre Deutschen Meister zu ermitteln. Mit dabei: Steven Fener vom Karate-Club Seelze. Zehn Jahre nach seiner ersten DM-Medaille nahm der Seelzer in der Leistungsklasse bis 84 kg erneut Edelmetall ins Visier.

Starke Leistung nach schwerem Auftaktsieg

steven podestGleich im ersten Duell musste Steven gegen Ibrahim Acun vom TV St. Wendel (Saarland) antreten. Es entwickelte sich ein zäher dreiminütiger Kampf, in dem keiner der Kämpfer einen Punkt erzielen konnte. Doch zu guter Letzt überzeugte Steven Feners Kampfführung, so dass die Kampfrichter im Hantei den Seelzer zum Sieger erklärten.

Damit war der Knoten geplatzt, plötzlich trat Steven Fener wie befreit auf. In Runde zwei traf er auf seinen ehemaligen Kaderkollegen Thorben Bergelt, der mittlerweile für Brandenburg startet. Steven dominierte den Kampf und gewann vorzeitig mit 11:3.

In der dritten Runde musste sich Steven gegen Jonas Kerber vom Zanshin Magdeburg (Sachsen-Anhalt) behaupten. Kerber war amtierender Deutscher Meister der Altersklasse U21. In einem engen Kampf nutze Steven seine Erfahrung und Cleverness. Er ging mit 1:0 in Führung und der Magdeburger Kämpfer versuchte alles den Kampf zu drehen, doch Fener rettete diesen knappen Vorsprung über die Zeit. Halbfinale!

Niederlage gegen Nationalmannschaft-Kämpfer Marcel Baun

Im Halbfinale ging es für Steven gegen Marcel Baun vom Vulkan Budo e.V. aus Rheinland-Pfalz. Leider musste sich Steven gegen den Nationalkämpfer geschlagen geben, so dass ihm das Finale verwehrt bleibt.

Der Sprung aufs Treppchen: Bronze!

Nach der unglücklichen Niederlage hatte der Seelzer noch eine Chance auf Edelmetall: das kleine Finale. Und diese Chance ergriff er mit beiden Fäusten. Gegen David Jobst vom Chiemgauer Kampfsport- und Karateverein aus Bayern entwickelte sich ein intensiver Kampf. Beide Kämpfer schenkten sich nichts und punkteten mehrfach. Am Ende hatte aber Steven mit 8:6 das bessere Ende für sich und konnte sich die verdiente Bronzemedaille erkämpfen.

10 Jahre nach seinem ersten DM Erfolg konnte Steven so seine dritte Medaille auf einer Deutschen Einzelmeisterschaft gewinnen.

Siegerehrung -84 kg mit Steven Fener

Der Karate-Club Seelze e.V. ist Mitglied in folgenden Verbänden