Vereinschronik 1974 - 1999

Beitragsseiten

28. Oktober 1974: Der Karate - Club Seelze e.V. wird offiziell gegründet. 12 Sportler rufen den Verein ins Leben. Noch heute sind vier der damaligen Gründungsmitglieder aktiv und im Vorstand tätig.

17.01.1975: Die erste, konstituierende Mitgliederversammlung findet statt.

15.04.1975: Der erste Karate - Einführungslehrgang findet statt und erhöht der Mitgliederzahl auf stolze 28.

22./23.04.1975: Die erste größere sportliche Aktivität des jungen Vereins ist ein Vergleichswettkampf gegen den Karate Club Goslar. Aus dieser Begegnung entstand eine dauerhafte Freundschaft beider Vereine. Der vergleich geht mit 4:3 an die Seelzer Kämpfer.

1976: Auf der Mitgliederversammlung wird ein komplett neuer Vorstand gewählt, der in fast der gleichen Zusammensetzung heute noch den Verein führt.

1977: Dank des steigende Interesses am Karate Sport steigt die Mitgliederzahl und erreicht erstmals eine dreistellige Zahl. In diesem Jahr stellen sich auch die ersten sportlichen Erfolge auf Landesebene ein.

1978: Herrn Im Bak, japanischer Medizinstudent und Danträger im Goju - Ryu Karate wird mehrmals als Gasttrainer eingeladen.

1979: Der Vorstand legt den Grundstein für die Erfolge der kommenden Jahre. Es wird ein Trainervertrag mit Sensei Im Bak geschlossen und kurze Zeit später findet ein Wechsel der Stilrichtung vom Shotokan zum Goju Ryu statt. Außerdem beginnt der erste Kinder Einführungslehrgang. Aus diesem Lehrgang gehen zwei sehr erfolgreiche und heute als Trainer tätige Sportler hervor. Das 5 jährige Bestehen des Vereins wird mit einer großen Karate - Vorführung gefeiert. In diesem Jahr besteht Klaus Mergel als erster des Dojos die Prüfung zum ersten Dan.

Der Karate-Club Seelze e.V. ist Mitglied in folgenden Verbänden