Dan-Prüfung in Letter

Drucken

Am Samstag den 4.9.2021 fand in Seelze eine Goju-Ryu Dan-Prüfung statt.

Diese Prüfung wurde, als der Corona-Virus, zumindest für uns Europäer, noch unbekannt war, Ende 2019 in der Jahresplanung für 2020 auf den 28. November 2020 terminiert. Dann kam im März der 1.Lockdown, aber bis zur Prüfung war ja noch lange Zeit. Als im Juni die ersten kontaktlosen Trainingseinheiten wieder möglich waren, war die Vorbereitungszeit schon auf 6 Monate zusammen geschmolzen. Die verlorene Zeit sollte aber mit einem erhöhten Aufwand auszugleichen sein. Also lief bis Ende Oktober die Vorbereitung, wenn auch zum größten Teil in 2er-Gruppen, auf Hochtouren. Die Programme standen zu dieser Zeit, es fehlte an einigen Stellen noch der Feinschliff. Die 2. Welle spülte den Prüfungstermin weg und auch erhoffte Folgetermine im Dezember und Februar mussten abgesagt werden. Die Erfahrung aus dem ersten Pandemie-Jahr lehrte uns, dass am Ende des Sommers die Infektionslage am meisten erlaubt. Daher wurde der 4. September als Prüfungstag festgelegt, in der Hoffnung, dass man uns gewähren lässt.

Und, es war möglich. Unter Einhaltung der 3G Regeln konnte die Prüfung stattfinden. 15 Karateka stellten sich der Prüfungskommission, bestehen aus Hanshi Ulrich Heckhuis 9.Dan, Horst Nehm 8.Dan und Wilfried Nickel 6.Dan.

2 Sachen machten die Prüfung (wie gesagt alles aus Seelzer Sicht) ein klein-wenig besonders. Zum einen die Tatsache, dass 8 Prüflinge, davon 7 aus Seelze den 6.Dan angestrebten und zum anderen dass in Summe 13 der 15 Prüflinge aus Seelze kamen und dort trainieren.

Der Prüfung vorgeschaltet waren 2 Stunden Lehrgang mit Ulrich Heckhuis. Ulrich nutzte die Zeit und band die Prüflinge geschickt in den Lehrgang ein, so dass der Prüfungsdruck weitestgehend abgebaut werden konnte.

Nach einer kurzen Pause begann dann die Prüfung. In den folgenden 3 Stunden zeigten die Prüflinge das Ergebnis ihrer ungewöhnlichen, Pandemie bedingten Vorbereitung. Alle Prüflinge bestanden ihre Prüfung zum nächsten Dan-Grad. Das Ergebnis spiegelt die Einstellung der Prüflinge wieder: Wir lassen uns nicht unterkriegen und auch die gute Laune und den Spaß am Karate kann kein Virus uns nehmen.

Prüfung Seelze 20210904

Hier die Gruppe der Prüfungsteilnehmer nach der Verleihung der Urkunden.

Zum 1.Dan haben bestanden : Norbert Bödecker, Oleg Zayats (alle Karate-Club Seelze)

Zum 3. Dan haben bestanden : Laura Dreyer (TUS St.Arnold), Kai Dostal, Ulrich Koch, Martin Runge (alle Karate-Club Seelze)

Zum 4. Dan hat bestanden : Torsten Nickel (Karate-Club Seelze)

Zum 6. Dan haben bestanden : Thorsten Dirks (KSG Grafschaft Bentheim), Silvio Korte, Klaus Mergel, Martin Pietsch, Mirko Schulze, Paul Stock, Jan Torborg, Viktor Wollny (alle Karate-Club Seelze)

Bei der anschließenden kleinen Feier stellten wir fest, dass bei dieser Prüfung alle Goju-Ryu Kata mit Bunkai von Saifa bis Suparimpei, ohne Tensho und Sanchin von Prüflingen des KC Seelze gezeigt wurden = die 3. kleine Besonderheit.

Das Feiern am Ende eines guten Tages ist für uns übrigens keine Besonderheit ;-) .