„Danke für euer Engagement !“

Drucken

sagte der Karate-Club Seelze zu seinen ehrenamtlichen Helfern ( Trainer und Vorstand) und lud sie zu einem ganz besonderen Event ein.

 

Organisiert von Sportwartin Barbara Remer, machten sich 17 Mitglieder aus der Trainerriege und dem Vorstand, am Samstag den 30. April auf, um die Hannoverade auszuspielen, einem Wettkampf, im Spielwarengeschäft.

Start

Pünktlich zur Mittagszeit starteten die Karateka mit ihren Fahrrädern am Dojo. Der Spielbeginn war für 13:00 Uhr terminiert und es mussten im Vorfeld noch Fotos gemacht, die Teams ausgelost und der Getränkekorb bestückt werden.

Einführung

Dann wurde es Ernst oder besser gesagt Spaß. Mögen die Spiele beginnen. 11 Spiele waren zu spielen. Mal spielte die ausgeloste Mannschaft gegen eine andere Mannschaft, mal spielte die eine Mannschaftshälfte gegen die andere Mannschaftshälfte und mal spielte in der Mannschaft jeder gegen jeden. Egal in welcher Konstellation, Ehrgeiz war vorhanden, aber die Fairness stand ganz oben und der Spaß war überall. Die gute Laune wurde getragen durch die fröhlich motivierten Spielleiter des Veranstalters, einfach nett.

Was wurde gespielt ?

Basketball

Basketball2

Boccia

Boccia2

 

Carrerabahn

Carrera2

 

Carrom

Carrom2

 

Dart

Dart2

 

Tischfußball

Kickern1

 

Geschicklichkeit

Geschicklichkeit2


 

Poker

Poker3

Ratespiel

Raten1

 

Speed Game

Stapel1

 

Würfelspiel

Würfeln2

Und dann kam die Siegerehrung, bei der die Besten jeder Mannschaft geehrt wurden ...

Teamsieger2

und bei einigen Spielen wurden die Tagessieger (mannschaftsübergreifend) mit einem Siegerring ausgezeichnet.

Sieger Basketball

Carrera Sieger

Dart Sieger

Kicker Sieger

Poker Sieger

Ende

Nach soviel Wettkampf war der Magen leer und es gab jede Menge zu bereden. Wohlweißlich hatte Barbara für uns einen Tisch in einer Pizzeria reserviert, wo wir in gemütlicher Runde den Tag ausklingen ließen. Ein kleiner, harter Kern nutzte die Chance und feierte noch in den Mai hinein.