Prüfung am 24.10.2009

40 Karateka bestehen die Prüfung zum nächsten Gürtel ...

Am Samstag den 24.Oktober war es wieder so weit. Im Karate-Club Seelze war  Gürtelprüfung. Schon Wochen vorher merkte man beim Training die Anspannung, da sich jeder Prüfling bei seinem Trainer qualifizieren muss, damit er zur Prüfung zugelassen wird.

Am Samstag den 24.Oktober war es wieder so weit. Im Karate-Club Seelze war  Gürtelprüfung. Schon Wochen vorher merkte man beim Training die Anspannung, da sich jeder Prüfling bei seinem Trainer qualifizieren muss, damit er zur Prüfung zugelassen wird.

Dieses Prinzip hat sich über die Jahre bewährt, da niemand besser als die Trainer die Leistungen des Prüflings beurteilen können. Neben der reinen technischen Qualifikation fließt so auch das Verhalten im Dojo und der Einsatz beim Training mit in die Beurteilung ein. Die Idee wird dadurch abgerundet, dass die Trainer genau wie die Prüfer mit am Prüfertisch sitzen und die Leistungen beurteilen.

Um 12:30 Uhr startete die Kinderprüfung. 17 Kinder strebten den nächsten Gurt an. Das Spektrum reichte bei dieser Prüfung vom Weiß- bis zum Orange-Gurt. Nach 2 Stunden Prüfung erhielten alle Prüflinge ihre Urkunde und sind nun berechtigt den nächsten Gürtel zu tragen. Bei der Übergabe lobten die Prüfer Paul Stock und Klaus Mergel die Arbeit der Kinder-Trainer Sandra Menke, Barbara Remer, Andreas Christmann, Thomas Keese, Michael Ratsch und Torsten Nickel, die sich in der Leistung der Prüflinge widergespiegelt hat.

{gallery}aus_dem_verein/kyupruefung_10_09{/gallery}

Hier die Liste der Prüflinge mit ihrem neuen Gürtelgrad :

Weiß-Gurt : Lea Linnemann, Dominik Dietrich, Sarah-Lee Hassan, Jan Heimberg, Dimitris Lenis, Daniel Leikind, Mathilda Röver, Margerith Röver, Jasmin Walther

Gelb-Gurt : Moritz Beerman, Henry Czapla, Marcel Schefczyk, Fynn Pfannenschmidt, Luca-Ben Kreft, Seher Turgut, Cord Köster

Orange-Gurt : Igor Rogovoy

Wer glaubt, Kinder sind vor einer Prüfung aufgeregter als Erwachsene, der war noch nie bei einer Karate-Gürtelprüfung. Ab 15:45 Uhr stellten sich 23 Prüflinge der Prüfungskommission und die Nervosität war überall zu merken. Doch trotz der Nervosität zeigten alle Prüflinge gute Leistungen, was darauf zurück schließen lässt, dass in der Vorbereitung gut trainiert wurde, so dass die Tritte und Schläge schon weitgehend automatisiert sind.

Aus meiner Sicht ist es sehr gut, wenn ein möglichst breites Spektrum abgeprüft wird, damit jeder sehen kann, was demnächst auf ihn zukommt. Bei dieser Prüfung war Steven Fener das „High-End“ und er legte eine sehr gute Prüfung zum ersten Braun-Gurt ab. Was mich als Trainer und Prüfer freut ist die Tatsache, dass ich weiß wie viel Steven trainiert, denn von nichts kommt nichts und das sollte Ansporn für die Nachfolgenden sein. Gerade im Karate kann man mit Trainingsfleiß und Beharrlichkeit sehr viel erreichen.

Hier nun auch die Liste der Prüflinge :

Weiß-Gurt : Bettina Heinz, Annabell Weigelt, Tobias Ratsch, Martina Schlaudraff, Rüdiger Müller, Karoline Rüssler, Sven Remer

Gelb-Gurt : Andrea Hildebrand, Dana Tews, Tatjana Czermak, Andrea Schönau

Orange-Gurt : Özge Turgut, Feyzullah Turgut, Melek Turgut, Belinda Bank, Marta Zacharska, Peter Heppenstiel, Marco Brinckmann, Ralf Czermak, Vincenzo Merola,

2.Blau-Gurt : Sören Herz

1.Braungurt : Steven Fener

Am Ende konnten auch hier alle Prüflinge ihre Urkunden aus den Händen der Trainer ( Torsten Tews, Sandra Menke, Andreas Christmann und Klaus Mergel ) in Empfang nehmen.

Zum Schluss noch die Familienwertung, die ging diesmal an die Familie Turgut mit 4 bestandene Prüfungen !

Der Karate-Club Seelze e.V. ist Mitglied in folgenden Verbänden