Jasmin Walther punktet mit Gyaku-Tsuki

Erfolge bei den Landesmeisterschaften 2016

Nachwuchs holt Medaillen

Am 10.09. fanden ind Bad Bentheim die Landesmeisterschaften der Kinder und Schüler 2016 statt. Natürlich waren hier auch die Kämpferinnen und Kämpfer des Karate_Club Seelze am Start. Der Nachwuchs sorgte mit guten Leistungen auch für einige Medaillen.

Doppelsieg im "Schwergewicht"

Im Kumite der Schülerinnen U14 über 49 kg sorgten die Seelzer Mädels für einen Doppelsieg. Die Disziplin wurde im Modus "Jeder gegen Jeden" ausgetragen und sowohl Alessia Schmidt als auch Jasmin Walther gewannen ihre Kämpfe gegen die Konkurrenz aus den anderen Dojos. So war schnell klar, dass die beiden Seelzerinnen den Titel unter sich ausmachen würden. Als Alessia und Jasmin schließlich im letzten Kampf aufeinander trafen, war deutlich zu erkennen, dass beide sich aus zahlreichen Trainingsstunden gut kennen. Keiner der beiden Kämpferinnen gelang es in der regulären Kampfzeit einen Punkt zu erzielen, also mussten die Kampfrichter entscheiden. Aus Sicht der Kampfrichter war Jasmin die aktiverer Kämpferin und bekam den Sieg zugesprochen und wurde Landesmeisterin 2016.

Vizetitel in Kata

Die drei Seelzer Starterinnen Jasmin Walther, Alessia Schmidt und Laura Frank gingen auch in der Disziplin Kata an den Start. Während Laura und Alessia in den Vorrunden ausschieden, gelang es Jasmin ihre Vorrunden siegreich zu gestalten und in das Finale einzuziehen. Hier traf Jasmin auf Cagri Esen vom TSV Holßel. Die Kta-Spezialistin aus Holßel erwies sich am Ende als zu stark für Jasmin, die zwar eine gute Kata zeigte, sich aber deutlich mit dem Vizetitel zufrieden geben musste.

Laura Frank holt Bronze

Auch die Dritte im Bunde holte sich Edelmetall. Laura startete im Kumite der Mädchen U14 in der Gewichtsklasse -43 kg. Nach einem Auftaktsieg unterlag Laura im Halbfinale knapp gegen Alexis Gisi aus Wolfsburg. Die Trostrunde und den Kampf um Platz drei konnte Laura dann wieder siegreich gestalten. Am Ende konnte sie so die verdiente Bronzemedaille in Empfang nehmen.

Viele vierte Plätze für die Jungs

Die beiden männlichen Seelzer Starter blieben leider ohne Medaille. Till-Henri Selle unterlag leider in der neu eingeführten Altersklasse U12 sowohl in Kata, als auch in Kumite -38 kg im Kampf um Platz drei und konnte so zwei vierte Plätze für sich verbuchen.

Franco Colombo erreichte bei den Schüler U14 ebenfalls das "kleine Finale" im Kumite -38 kg. Leider musste auch er sich am Ende mit Platz vier begnügen.

 

Der Karate-Club Seelze e.V. ist Mitglied in folgenden Verbänden