Deutsche Meisterschaften für Schüler in Coburg

Am Samstag, dem 28.10.2012 fanden in Coburg (Bayern) die deutschen Meisterschaften für Schüler statt. Vom Karate-Club Seelze hatten sich Muna Faust und Nico Kick durch ihre guten Leistungen bei den Landesmeisterschaften und dem Niedersachsen-Randori für diese Meisterschaft qualifiziert.

Am Samstag, dem 28.10.2012 fanden in Coburg (Bayern) die deutschen Meisterschaften für Schüler statt. Vom Karate-Club Seelze hatten sich Muna Faust und Nico Kick durch ihre guten Leistungen bei den Landesmeisterschaften und dem Niedersachsen-Randori für diese Meisterschaft qualifiziert.

Los ging es am Samstag Morgen mit den Kata-Wettbewerben. Nico ging bei den Jungen an den Start. Nach einem Freilos in der ersten Runde, hatte er in der zweiten Runde einen starken Gegner zugelost bekommen. Muhamed Kolasniac vom Judokan Frankfurt ist Mitglied im Nationalkader und war mit dem Ziel an den Start gegangen Deutscher Meister zu werden. Nico zeigte aber eine starke Sepai und konnte die Runde mit 2:1 für sich entscheiden. In der dritten Runde lief es dann leider genauso knapp gegen Nico. Nach einer guten Sanseru entschieden die Kampfrichter mit 1:2 gegen den jungen Seelzer. Sein Gegner vom TSV Binswangen (Baden-Württemberg) scheiterte leider im Poolfinale, so dass Nico auch keine Chance mehr auf die Trostrunde hatte.

Im Kumite ging Muna bei den Mädchen über 50 kg an den Start. Trotz guter kämpferischer Leistung unterlag sie in der ersten Runde gegen eine Kämpferin aus Bayern, der es gelang ihre körperliche Überlegenheit gut einzusetzen.

Nico startete im Kumite bei den Jungen bis 43 kg. In der ersten Runde konnte Nico seinen Gegner aus Sachsen dominieren und gewann klar mit 5:0. Im zweiten Kampf hatte Nico es mit einem starken Gegner aus Brandenburg zu tun. Es entwickelte sich ein spannendes Duell, dass leider der Kämpfer aus Brandenburg knapp mit 1:0 für sich entschied. Um nun noch um eine Medaille kämpfen zu können, musste Nicos Gegner bis ins Finale vorstoßen. Bis zum Halbfinale sah es gut aus, dann setzte sich leider ein Kämpfer aus Rheinland-Pfalz durch, so dass Nico auch diesmal die Trostrunde verwehrt blieb. Dennoch hat Nico gezeigt, dass er mit der nationalen Spitze mithalten kann.

Insgesamt gab es zwei Medaillen für den Karateverband Niedersachsen. Alina Schimpf vom Funakoshi Northeim erkämpfte sich den 3. Platz in der Gewichtsklasse unter 35 kg und Max Friesen vom Bushido Verden wurde Deutscher Meister in der Gewichtsklasse unter 43 kg.

Der Karate-Club Seelze e.V. ist Mitglied in folgenden Verbänden