Karate-Boom in Seelze

Karate-Boom in Seelze Karate-Club Seelze gewinnt im letzten Jahr 56 neue Mitglieder !

Damit hatte keiner gerechnet:

Der Stolz blitzte dem Vorsitzenden Thomas Keese aus den Augen, als er letzte Woche auf der Jahreshauptversammlung die aktuellen Zahlen präsentierte: Mit 312 Mitgliedern konnte der Club seine Mitgliederzahl im sechsten Jahr in Folge steigern und ist damit die Nummer 1 in Niedersachsen. Schlag auf Schlag präsentierte der Vorstand Gründe, die zu diesem Boom führten.

Oberstufe

Emsiges Wachstum beim Nachwuchs:

Kinder und Jugendliche bewegen sich zu wenig? Nicht beim Karate-Club Seelze! Die Anfängerkurse sprengten alle Erwartungen. Und nahezu das Dojo. Die Gymnastikhalle platzte regelmäßig aus allen Nähten, wenn sich die Jüngsten zu internen Ranglistenturnieren, Wettkämpfen oder Feiern trafen.

Kinder

Entsprechend hatte auch der Weihnachtsmann reichlich zu schleppen, als er am Ende des Jahres rund 70 Kinder bescheren und die Trainingsweltmeister beschenken musste.

Danke, Jasmin Walther!

Für viele junge Karateka ist Jasmin Walther (17) das große Vorbild. Jetzt ehrte der Club seine erfolgreichste Kämpferin für ihre 10-jährige Mitgliedschaft. In dieser Zeit kämpfte sie sich vom Karate-Küken mit Milchzahnlücke hoch bis in die internationale Karate-Elite. Talent allein war nicht ausschlaggebend. Auf dem Weg zum Siegertreppchen waren viel Fleiß, Disziplin und Disziplin gefragt. Neben Schweiß flossen gelegentlich auch Tränen der Enttäuschung. Sich unterkriegen lassen? Für Jasmin keine Option. Mit dieser Einstellung errang sie neben zahlreichen Landes- und Bundes-Titeln dreimal den Europacup und Vize-Worldcup-Medaillen. Im Februar trug sie bei der Europameisterschaft in Budapest den Bundesadler auf dem Karate-Anzug.

Jasmin

Unter dem Bundesadler schlägt das Herz auch für die Kinder und Jugendlichen des Karate-Clubs. Als Co-Trainerin teilt sie mit diesen ihren reichen Wissens- und Erfahrungsschatz.

Der Kick über den Tellerrand:

Der Karate-Club Seelze – seit 45 Jahren neu. So könnte ein weiteres Erfolgsgeheimnis des Vereins lauten. Die zahlreichen hochgraduierten Trainer bewahren nicht nur die Traditionen und Formen des klassischen Karates. Kein Monat ohne Weiterbildungen. Ständiges Voneinander-Lernen. Immer wieder neue Impulse. Dazu blicken sie immer wieder über den Tellerrand: Jan Torborg und Silvio Korte riefen mit der Kempo Arnis Gruppe einen weiteren Mitgliedermagneten ins Karateleben.

Kempo

Schweiß fließt in Strömen, Adrenalin jagt durch die Adern, Bässe wummern durch die Sporthalle, positiver Stress der feinsten Art. Kempo Arnis ist die kämpferischste Ergänzung zur Präzision des klassischen Goju-Ryu-Karate. Um dem großen Interesse gerecht zu werden, musste das Angebot mittlerweile auf zwei Trainingsabende erweitert werden. Mittlerweile ist Seelze Niedersachsens Epizentrum für diese besonders realistische Selbstverteidigung.

Darüber hinaus ist der Karate-Club Seelze offizieller Deutschland-Stützpunkt für Kyusho-Jitsu, einer nahezu wissenschaftlichen Kampfkunst, bei der die Vitalpunkte gezielt aktiviert werden.

Hebel

Ohne Spaß ist alles nichts

Mit Budo-fit entwickelte der Club eine innovative Jedermann-Sportart, bei der auch zahlreiche Nichtmitglieder mittrainieren. Jenseits des klassischen Karate verbinden Frauen und Männer aller Altersgruppen Selbstverteidigungstechniken mit Fitness, Kondition und Selbstbehauptung und jeder Menge Spaß.

Für ältere Karateka bietet Ehrenpräsident Wilfried Nickel gemeinsam mit Paul Stock ein spezielles Jukuren-Training, während Ur-Gestein Peter Mergel eine Gymnastik-Gruppe leitet.

Dazu kommen Sonderlehrgänge für Karateka aus ganz Deutschland, beispielsweise mit dem Begründer des Kempo Arnis, Borut Kincl, dem belgischen Großmeister Eddy de Voss und dem Vater des deutschen Goju-Ryu-Karate Fritz Nöpel.

Trainingspause wegen Corona:

Die weiteren Club-Aussichten waren bestens, der Terminkalender prall gefüllt. Doch dann kam Corona. Diesen Gegner können wir nur gemeinsam bekämpfen, indem wir ihm keine Angriffsfläche bieten. Die logische Konsequenz: Bleibt zu Hause! Kein Training. Abstand halten. Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung wurde der Trainingsbetrieb bis auf Weiteres eingestellt. Der Karate-Club informiert rechtzeitig, wann es wieder losgeht.

Der Karate-Club Seelze e.V. ist Mitglied in folgenden Verbänden